large
large

Unfälle beim Transport und beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Fortbildung im Umweltsektor

Termin und Ort:

Termin auf Anfrage in der Stadthalle Friedberg

(Georg-August-Zinn-Halle)

Das Seminar richtet sich an Beschäftigte bei den Wasserbehörden, den Gesundheitsämtern und bei der Polizei sowie an Vertreter von Feuerwehren und Rettungsdiensten.

 

Programm

09.30

Begrüßung
Dipl.-Ing. Thomas Zimmermann, Hess. Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz

09.45 - 10.30Gewässer- und Bodenschutzalarmrichtlinie
Dipl.-Ing. Monika Koslowski, Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden
10.30 - 11.15Praxisbeispiel betrieblicher Unfall mit wassergef. Stoffen
Dipl.-Ing. Sarah Beerhalter, Regierungspräsidium Darmstadt
11.15 - 11.30Kaffeepause
11.30 - 12.15TUIS - Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem
Dr. Thorsten Peine, Infraserv Höchst
12.15 - 13.30

Mittagspause

13.30 - 14.30Verhalten am Unfallort und Eigensicherung
Dipl.-Ing. Ulrich Borchardt, öbv Sachverständiger für Bodenschutz und Altlasten sowie Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen
14.30 - 14.45Kaffeepause
14.45 - 15.45Zusammenarbeit von Versicherern mit Behörden bei Umweltschäden
Ass.jur. Hans Josef Schwab, R+V / Kravag logistic
15.45 - 16.00Abschlussdiskussion
Dipl.-Ing. Thomas Zimmermann
Leitung: Dipl.-Ing. Thomas Zimmermann, Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Wiesbaden

Information und Anmeldung

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) 
- Bildungsseminar Rauischholzhausen - 
Frau Christiane Müller
Schloß Rauischholzhausen
35085 Ebsdorfergrund

Telefon: 06424 / 301-104
Telefax: 06424 / 301-119
E-Mail: muellerc@llh.hessen.de
Web: www.llh-hessen.de